Wir machen uns selbst eine schicke Trachtentasche für unseren Oktoberfestbesuch

Wenn Sie eine Stofftasche haben und diese gern zu Ihrer Trachtentasche machen möchten, dann ist das ganz einfach. 
Hier ein Beispiel, wie man aus einer einfachen Handtasche eine Volksfesttasche macht.

Man braucht dazu ein paar schöne Holzteile, die man bemalt und lackiert oder mit Efcolor brennt damit sie wischfest werden. Zum Befestigen brauchen Sie Nadel und reisfesten Faden.

Zur Verzierung Ihrer Trachtentasche gibt es Lederhosen, Dirndl, Brezen in verschiedenen Größen, Masskrüge mit und ohne Schaum, Weizenglas, Musikinstrumente und vieles mehr. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!
Die Holzteile mit Acrlyfarbe von allen Seiten bemalen. Trocknen lassen und dann entweder mit Klarlack besprühen oder mit klarem Efcolor brennen. Somit sind die Teile abrieb- und wettergeschützt. Auf die Tasche auflegen und die besten Stellen suchen, dann eins nach dem andern mit Nadel und reisfestem Faden annähen.

Wir haben uns auch noch zwei Edelweiß aus Filz drauf gemacht.
Dazu zwei vorgefertigten Blumen übereinander legen, etwas grauen Filz dazu und für das Innenteil etwas gelben Filz. Alles gut zusammenfilzen und dann mit 4 kleinen gelben Perlen auf die Tasche nähen. Dabei etwas darauf achten, dass es auch auf der Innenseite des Taschendeckels schön aussieht.

Schon haben Sie eine Trachtentasche, die einmalig ist. Jeder wird Sie bewundern, da man sowas ansonsten nicht zu sehen bekommt.
Ein paar Stunden Bastelspass und das ganze für ca. 6 Euro.
 
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln Ihrer Wiesntasche!

 

   

 

Artikel von: haidhausenserver.de
Artikel URL: haidhausenserver.de/dasat/index.php?cid=100536&conid=105461&sid=dasat